Phil Hill und Doureid Ghattas geben ihr Debüt in der Formula Renault NEC

13.05.2018

​Der Deutsche Doureid Ghattas konnte bei seinem Debüt in der NEC Meisterschaft gleich mit zwei Rennsiegen aufwarten. Er kam auf der nassen Rennstrecke sehr gut zurecht. 

"Es war ein positives Wochenende und ein guter Start für uns", sagte Ghattas, "Die Bedingungen waren wegen des Regens sehr schwer, es war schwierig das Auto auf der Strecke zu halten, aber unter den gegebenen Umständen haben wir es gut gemacht. Das Team von Anders Motorsport hat das ganze Wochenende über fantastische Arbeit geleistet, und ich möchte ihnen für ihre harte Arbeit danken."

Bei Phil Hill lief es leider nicht so gut. Durch einen Unfall im Qualifying wurde sein Fahrzeug stark beschädigt und so musste Phil Hill vom letzten Startplatz in das Rennen gehen. 

"Vor allem in den Rennen habe ich viel gelernt, mit meinen ersten Überholmanövern und zweimal mussten wir mit den nassen Bedingungen kämpfen", sagte Hill.

"Wir hatten einige gute Kämpfe mit den Jungs vor mir. Obwohl wir nicht vorbeigekommen sind, war es immer noch eine gute Erfahrung.

"Ich möchte mich bei Anders Motorsport bedanken, nicht nur für die hervorragende Arbeit an diesem Wochenende, sondern auch für die Unterstützung, die sie geleistet haben.

start1.JPG
dodo4 (1).jpg
phil-hill-722x481.jpg
FR_NEC_Pau_R1-3295.jpg

Webdesign by Helmut Weber © 2018